Artikelnummer: 1415

Reich geschnitztes, holzgeschnitztes Wappen aus dem 18. Jahrhundert.

Beschreibung

Reich geschnitztes, holzgeschnitztes Wappen aus dem 18. Jahrhundert.

Vermutlich wurde das Holzwappen zwischen 1710 und 1720 im Auftrag von Anna de Haze angefertigt. Sie war verheiratet mit Gilles Graafland von 1710 bis 1727. Graafland war zwischen 1714 und 1727 Regent von Amsterdam.

Anna de Haze erbte von ihrem Onkel Jeronimo de Haze, einem Kaufmann an der Levante und Bürgermeister von Amsterdam: 3,5 Millionen Gulden, 2 Kanalhäuser an der Herengracht, ein Landhaus in Vogelzang und Titel Lady of Mines sowie Loosdrechten und Stabroek . Zu dieser Zeit war sie die reichste Frau in Amsterdam. Sie war später mit Herrn Lieven Geelvinck, dem Oberbürgermeister und Stadtrat von Amsterdam, verheiratet. “

„In einer Kirche in Loosdrecht gibt es die gleiche Art von Schild, aber dann aus Stein. Am unteren Rand des Brettes befinden sich die Waffen von Loosdrecht und Stabroek. Auf dem runden Teil oben links befindet sich das Wappen von Gilles Graafland mit 3 Maulwurfshügeln, von denen 1 Mol auskriecht. Oben rechts ist das Wappen von Anna Haze in vier Viertel mit acht spitzen Sternen und französischen Lilienstreifen und Balken mit Punkten unterteilt. “

Abmessungen: H 99 cm x B 178 cm x T 20 cm

Kategorie
Angebot Anfragen
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.