Burgunder platten

Burgunder platten

Burgunder Platten gibt es in Sandstein und Kalkstein. Die harte „Pierre de Bourgogne“ ist aber ein harte Kalkstein Art. Weil wir diese Burgunder Platten in der ganze Burgund suchen, haben Boden von diese Burgunderstein ein schöne Farbe und Struktur Mischung. Diese Interessante Nuancen sind der Grund das diese Platten auch auf große Oberflachen sehr schön bleiben.

Die Platten sind 16. bis 18. Jahrhundert, die Steine sind also 200-300-400hundert Jahr belauft und veraltet.  Diese Abnutzung mach die Burgunder Platten sehr eigen, besonders und speziell.

 Wir haben auch ein Wahl neu, auf alt gemachte Burgunder Platten. Unsere neue „Klosterplatten“ sind auch herkünftig von verschiedene Steinbruchen in der Burgund, und werden richtig auf alt gemacht.

Beispiel Boden finden Sie zusammen mit ein große Wahl antike und alte Baumaterialien wie Kamine, Spiegel, Leuchten, Kronleuchter, Einrichtung, Sanitär, Delfter Wandfliesen, Garten Ornamente, Statuen, Brunnen, Säulen,  Holzboden, Parket, Spindeltreppen, alte Tische und Schränke.